Fatburner Programm Teil 2

Fatburner Programm Teil 2

Im ersten Teil vom Fatburner Programm wurden hauptsächlich die Beinmuskeln trainiert. Teil 2 des Programms ringt auch wieder das Herz-Kreislauf-System in Schwung, aber trainiert auch ordentlich die Bauchmuskeln. Auch diese Übungszusammenstellung dauert in einer Serie ca. 3 bis 5 Minuten. Ihr könnt das Training aber wieder ausbauen, in dem ihr zwei bis drei Serien macht und somit das Training auf 15 Minuten erweitert.  :-)

Los gehts!

Übungsbeschreibungen:

  1. Übung “Runnings”: 30 bis 60 Sekunden
    Die Ausgangsposition ist die hohe Planke bzw. Liegestützposition. Zieht nun schnell im Wechsel eure Knie Richtung Bauch. Es ist immer nur ein Fuß am Boden. Halte während der Übungszeit euer Tempo und stabilisiert die Körpermitte mit angespannten Bauch- und Gesäßmuskeln. Die Schultergelenke und Handgelenke sind in einer Linie über einander.
  2. Übung “Hohe Planke”: Halteposition 30 bis 60 Sekunden
    Halte die “Hohe Planke” 30 bis 60 Sekunden. Spanne dabei deine Körpermitte fest an, ziehe die Schulterblätter zusammen, halte den Kopf oben und spanne deine Hände an (Finger spreizen und in den Boden krallen).
  3. Übung “Gerade Bauchmuskeln in Po-Balance”: 15 bis 20 Wiederholungen
    Setze dich auf deinen Po und halte die Balance auf den Tobaken OHNE das die Füße den Boden berühren (Ausgangsposition). Mit der Einatmung neigst du nun deinen Oberkörper nach hinten, strickst die Beine so weit wie du kannst und öffnest deine Arme zur Seite. Mit der Ausatmung ziehst du dich wieder in die Ausgangsposition. Wenn dir die Übung zu schwer ist, dann stütze dich mit den Händen hinter deinem Gesäß ab (Finger zeigen Richtung Füße). Nimm dennoch die Kraft aus deinen Bauchmuskeln und NICHT aus den Armen. Wiederhole die Übung 15 bis 20 mal.
  4. Übung “Sit ups”: 15 bis 20 Wiederholungen
    In der Ausgangsposition liegst du auf dem Rücken, deine Beine sind aufgestellt, die Zehenspitzen Richtung Schienbein gezogen und die Fersen drücken in den Boden. Rolle mit der Ausatmung deinen Oberkörper langsam auf OHNE das die Fersen den Boden verlassen. Wenn du es schaffst, dann komme in den Sitz und richte deinen Rücken lang zur Decke auf. Mit der Einatmung legst du deinen Rücken LANGSAM Wirbel für Wirbel wieder ab. Wiederhole die Übung 15 bis 20 mal.
  5. Übung “Unterer Bauch – Kerze”: 15 bis 20 Wiederholungen
    In der Ausgangsposition liegst du auf dem Rücken und deine Beine sind zur Decke angehoben. Mit der Ausatmung schiebst du deine Beine Richtung Decke und hebst dein Gesäß vom Boden ab. Mit der Einatmung senkst du LANGSAM wieder Rücken und Gesäß ab. Hole die Kraft aus deinen Bauchmuskeln und stütze dich NICHT mit deinen Armen nach oben. Wiederhole die Übung 15 bis 20 mal.

__________________________________________________________________________________

Weitere interessante Beiträge hier!